Über den Blog

Wo bin ich, wer spricht da? 

Dunkelkunst ist eine amorphe Masse, die die Gestalt eines Blogs angenommen hat, um zu den Menschen sprechen zu können. Seit 2010 ist sie deswegen in ständiger Veränderung begriffen und schlägt verwirrende Haken, die von den Leser_Innen locker nachvollzogen werden. Hier gibt es Kunst, Musik und weltfremdes Abgeschweife aus den knotigen Hirnwindungen. Öffnet die Augen und lass Euch darauf ein, dann haben wir eine schöne Zeit miteinander. 

Dunkelkunst ist Teil des Fleischkollektives - Einer Assoziation, die es nicht gibt.