Grafik: Physik

Guten Abend liebe Leser_Innen, 

es fällt mir auf, dass es mir gut tut, nicht zu festen Terminen und Uhrzeiten zu posten, sondern erst dann, wenn ich ein Bild wirklich fertig habe. Wie geht es Euch damit?
Gestern habe ich eine kleine Zeichnung gemacht und in erster Linie mit der Wirkung von Schlagschatten experiementiert. Da ich -den Zeichenabenden bei Kopflos e.V. sei Dank - mittlerweile etwas routinierter bei verschiedenen Körperhaltungen bin, waren die abgebildeten Personen kein großes Problem mehr. Noch vor einigen Monaten wäre eine solche Zeichnung daran zugrunde gegangen. 
Motivisch habe ich während der Arbeit viel an die Gemälde von Edward Hopper gedacht. In vielen seiner Werke ist das Schweigen in der gezeigten Szene sehr greifbar. Der Fokus liegt stark auf den inneren Welten der Figuren. Derartiges habe ich hier einzufangen versucht.
Ist es mir denn wenigstens ein bisschen gelungen? Lasst sie mich wissen. 

Alles Liebe,
Euer Linus Misera

„Physik“

1 Kommentar:

  1. Schöne Zeichnung, mir gefallen die Körperhaltungen, wie du das hinbekommst, dass sie so wirklich aussehen. Und der Titel passt so hervorragend... er erinnert mich an mache Physikthemen aus der Schulzeit, bei denen ich oft solche Haltungen annahm :D

    Liebe Grüße > darkest.heart

    AntwortenLöschen

Was ist Eure Meinung? Lasst es mich wissen.